29

Jun.

Mit Internet gegen Kriegsverbrecher?

Veranstaltung am Mittwoch, 18. April in Münster zum Thema Kindersoldaten

 "Kony 2012" ist der Titel einer Medienkampagne zum Thema Kindersoldaten und Kriegsverbrechen in Uganda, die in kurzer Zeit Millionen Internetnutzer erreicht hat. In einer gemeinsamen Veranstaltung der Menschenrechtsorganisation Gesellschaft für bedrohte Völker und des Forschungsprojekts „Gewalt und Christentum in Ostafrika" des Exzellenzclusters der Universität geht es um Aufklärung über eine als gefährlich erachtete Kampagne. Dr. Barbara Meier vom Institut für Ethnologie wird am Mittwoch (18.4.) um 19.30 Uhr in der Brücke, Internationales Zentrum der Universität, (Wilmergasse 2) über „Kony 2012" und die wirkliche Lage in Uganda berichten. Der Eintritt ist frei.