unsichtbareFrauen.png

Ein Adventskalender zum Hinschauen

(Un)erzählte Geschichten – (un)gehörte Stimmen – (un)sichtbare Frauen: Geschichte ist von männlich gelesenen Personen geschrieben. Dass weiblich gelesene Personen jedoch genauso revolutionierten, kämpften und forschten, bleibt oft unerwähnt. Die prekäre Lebensrealität vieler Frauen hat sich mit der Corona-Pandemie in Lateinamerika, wie in vielen Bereichen der Gesellschaft zugespitzt.

WEITER LESEN
kauf_nix_ch.index.png

„Kauf-nix-Tag“ gegen „Black Friday“

Der sogenannte „Black Friday“ zählt zu den umsatzstärksten Tagen des gesamten Jahres. Käuferinnen und Käufer gehen auf extreme Schnäppchenjagd. Doch die Konsumschlacht hat ihren Preis. Auf der Seite www.blackfriday.de zählt eine Uhr seit Wochen schon die Tage, Stunden und Sekunden, bis die große Verkaufsschlacht des „Black Friday“ beginnt. Von Amazon bis Boss und von Saturn bis MediaMarkt: Hunderttausende Konsument*innen werden im Umfeld des Rabatt-Tages des Jahres, dem „Black Friday“ am Freitag, auf Schnäppchen-Jagd gehen. Doch es geht auch anders:

WEITER LESEN
d.jpg

Brot für die Welt und Misereor würdigen staatliche Entwicklungspolitik

Am 14. November 1961 wurde mit Walter Scheel erstmals ein Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit benannt. Anlässlich des 60jährigen Bestehens des „Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung“ würdigen die kirchlichen Werke Brot für die Welt und Misereor die Errungenschaften deutscher Entwicklungspolitik.

WEITER LESEN
teaser-pm-vorschau-fa-2022.webp

Misereor Fastenaktion 2022

„Es geht! Gerecht.“ Unter diesem Leitgedanken steht die Fastenaktion von MISEREOR im kommenden Jahr. Zwischen Aschermittwoch und Ostern wird das katholische Werk für Entwicklungszusammenarbeit, das in 87 Ländern Afrikas, Asiens und Lateinamerikas mit Partnerorganisationen vor Ort zusammenarbeitet, bei zahlreichen Veranstaltungen und Benefiz-Aktionen über seine Projekt-, Lobby- und Advocacy-Arbeit informieren und um Spenden werben. Im Mittelpunkt aller Aktivitäten stehen 2022 Projekte zur Anpassung an den Klimawandel in Bangladesch und auf den Philippinen sowie die gemeinsame Verantwortung für Wege zur globalen Klimagerechtigkeit.

WEITER LESEN