csm_2021_zusage_nl_71a34c13b8.png

Sommerakademie 2021 zu Klimagerechtigkeit

Aachen, Augsburg, Berlin, Bremen, Düsseldorf, Frankfurt, Freiburg und Kapstadt. Die diesjährige gemeinsame Jugendaktion ZUSAGE vom Bund der Katholischen Deutschen Jugend (BDKJ) und MISEREOR fand in diesem Jahr virtuell statt – und damit an vielen verschiedenen Plätzen in der Welt. Das diesjährige Motto: „globale Klimagerechtigkeit“. ZUSAmmen GErecht ist die gemeinsame Jugendaktion von MISEREOR und BDKJ, die in diesem Jahr neu ausgerichtet und digital stattfand. Auftakt bildete die Sommerakademie vom 7. bis 9. Juni, bei der Jugendliche mit Vertreter*innen aus Politik, Wissenschaft und der NGO-Szene zusammenkommen und diskutieren konnten. Wegen der Corona-Pandemie konnte die Akademie in diesem Jahr leider nur virtuell – und nicht wie geplant in Berlin als Präsenzveranstaltung –stattfinden.

WEITER LESEN
Faire Woche 2021

Faire Woche vom 10. bis 24. September 2021

Die größte Aktionswoche des Fairen Handels in Deutschland findet in diesem Jahr unter dem Motto "Zukunft fair gestalten – #fairhandeln für Menschenrechte weltweit" zum Thema "menschenwürdige Arbeitsbedingungen und nachhaltiges Wirtschaften" statt. Die Vereinten Nationen zählen dieses zu einem der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung. Die Corona-Pandemie zeigt jedoch in erschreckender Deutlichkeit, dass es weltweit um die Arbeitsbedingungen nicht gut bestellt ist. Mit dem Thema wollen wir zeigen, wie eine menschenwürdige und zukunftsfähige Wirtschaft gestaltet werden kann und was der Faire Handel durch den Aufbau nachhaltiger Strukturen seit 50 Jahren zu menschenwürdigen Arbeitsbedingungen beiträgt.

WEITER LESEN
jorono from Pixabay.jpg

Debatte über Sponsorenverhandlungen des DFB mit Qatar AirwaysBerlin

Berichte über eine mögliche enge Zusammenarbeit zwischen dem Deutschen Fußballbund (DFB) und der staatlichen Airline Qatar Airways haben heftige Kritik hervorgerufen. Politiker aller im Bundestag vertretenen Parteien forderten den Verband auf, Gespräche mit Blick auf die Menschenrechtslage in Katar sofort zu beenden.

WEITER LESEN
nl-2021-06-29-vorbereitungsdokument.jpg

Adveniat und Misereor veröffentlichen Übersetzung des Vorbereitungsdokuments zur Kirchlichen Versammlung in Lateinamerika und der Karibik

„Es geht auf dem synodalen Weg um eine soziale, ökologische, kulturelle und kirchliche Umkehr.“ Davon sind die Hauptgeschäftsführer des Lateinamerika-Hilfswerks Adveniat und des Werkes für Entwicklungszusammenarbeit Misereor, Pater Michael Heinz und Pirmin Spiegel, überzeugt. Die beiden Werke haben das Vorbereitungsdokument zur Kirchlichen Versammlung von Lateinamerika und der Karibik übersetzt und herausgegeben. Unter dem Titel „Wir alle sind missionarische Jüngerinnen und Jünger im Aufbruch“ bereiten sich die Teilnehmenden auf die kontinentale Kirchenversammlung vor, die vom 21. bis 28. November in Mexiko stattfindet. Damit wird der von Papst Franziskus ausgerufene weltweite synodale Prozess konkret. Ziel ist „eine Kirche im Dienst am Leben und an der Schöpfung, in der die Beteiligung von Laien und dabei besonders von Frauen prägend sein soll“. Voraussetzung dafür sei der von Papst Franziskus vielfach geforderte grundlegende Systemwechsel: Anstelle einer „Wirtschaft, die tötet“ (EG 53), bedarf es einer Wirtschaft, die im Dienst des Lebens steht und Ausgrenzung und Wegwerfkultur (13) überwindet und stattdessen den Klageschrei der geschundenen Erde wahrnimmt (14)“.

WEITER LESEN