Das Fairkauf Handelskontor eG - kurz Fairkauf - in München ist eine Fairtrade Organisation, die sich wie folgt beschreibt: "Wenn die Länder des Überflusses den Entwicklungsländern gerechte Preise für ihre Produkte zahlen würden, könnten sie ihre Unterstützung und ihre Hilfspläne für sich behalten." Diese einfache Feststellung von Dom Helder Camara, der als „Bischof der Armen und Unterdrückten“ weit über Brasilien hinaus bekannt geworden ist, ist der Leitsatz für die Arbeit von Fairkauf Handelskontor eG. Vor über 20 Jahren aus einem Weltladen, einigen Aktionsgruppen und einem Großhandel für Umweltschutzpapier entstanden, prägen die Arbeit von Fairkauf Handelskontor eG immer noch die gleichen Zielsetzungen wie damals: soziale Gerechtigkeit, Umweltschutz und sozial gerechtere Strukturen in der Weltwirtschaft. Die FAIR Handelsgesellschaft führt u.a. die österreichischen Bergkräutertees im Sortiment, die von Fairkauf importiert werden.