Logo FairRhein

Netzwerktreffen fair|rhein 2018 - „Saubere Kleidung“ im Fairen Handel

 

Das niederrheinische Netzwerk des Fairen Handels fair|rhein lädt am 21. April zum nächsten Netzwerktreffen ins Kloster Kamp in Kamp-Lintfort ein. Das Thema wird Kleidung sein: Welche sozialen und ökologischen Probleme verursacht die Textilbranche in Ländern wie Bangladesch? Woran können wir uns als Verbraucherinnen und Verbraucher orientieren? Was tut sich politisch, und welche Möglichkeit haben Kommunen bei der Beschaffung von Berufskleidung?

WEITER LESEN
Grabsteine_Buch

Walter Eberlei (Hrsg): Grabsteine aus Kinderhand. Kinderarbeit in Steinbrüchen des globalen Südens als politische Herausforderung

Deutschland importiert in großem Maße Natursteine aus Ländern, in denen ausbeuterische Kinderarbeit an der Tagesordnung ist, auch in Steinbrüchen. Ein Großteil der Grabmale auf deutschen Friedhöfen wird aus diesen Natursteinen gefertigt.

WEITER LESEN
UN Kleinbauern

EU und Deutschland versuchen, UN-Erklärung für Rechte von Kleinbauern zu verwässern

  Bei der letzten Verhandlungsrunde einer Arbeitsgruppe des Menschenrechtsrats vom 9. bis 13. April in Genf haben die EU und Deutschland eine Erklärung für die Rechte von Kleinbauern und Kleinbäuerinnen und anderen Menschen, die in ländlichen Regionen arbeiten, torpediert.

WEITER LESEN
Globale Herausforderungen

Namibia: Entwicklungshilfe ersetzt nicht Kolonial-Entschädigung

 

Nach Aussage von Namibias Staatspräsident Hage Geingob kann deutsche Entwicklungshilfe keinesfalls etwaige Entschädigungen für Kolonialverbrechen ersetzen. „Wir sind uns alle einig, dass ein Völkermord stattgefunden hat. Auf keinen Fall wird meine Regierung, wie man uns unterstellt, deutsche Hilfe als Wiedergutmachung für den Genozid annehmen“, zitiert die Tageszeitung „New Era“ (Freitag) Geingob.



WEITER LESEN

13. Mai, Recklinghausen: Besuch von Bischof Àlvaro Ramazzini aus Guatemala


Aus Anlass des Katholikentages in Münster wird Bischof Àlvaro Ramazzini aus Guatemala nach Deutschland kommen. die Arbeitsgemeinschaft der Eine-Welt Kreise in Recklinghausen und das Stadtkomitee der Katholiken haben ihn für Sonntag, 13. Mai um 11 Uhr in die St. Antonius-Pfarrkirche eingeladen. Dort wird er den Gottesdienst feiern. „Wir laden alle Interessierte dazu ein. Anschließend möchten wir gemeinsam im Pfarrheim zu Begegnung und Gesprächen zusammen kommen“, so Maria Voß von der AG Eine-Welt Kreise.

St. Antonius-Kirche, Antoniusstraße 12, Recklinghausen

www.st-antonius-recklinghausen.de/

WEITER LESEN
UN Kleinbauern

Bundesregierung muss sich klar zu Rechten von Bauern und Bäuerinnen weltweit bekennen und UN-Erklärung zustimmen

Presseerklärung des Aktionsbündnisses für die UN-Erklärung der Rechte von Kleinbauern und -bäuerinnen:

Die deutsche Bundesregierung hat die große Chance, die Rechte von Bauern und Bäuerinnen weltweit zu stärken. Das betont ein zivilgesellschaftliches Bündnis aus Bauernorganisationen, entwicklungspolitischen und Menschenrechtsorganisationen anlässlich der heute beginnenden, voraussichtlich letzten Verhandlungsrunde des UN-Menschenrechtsrats zur Erklärung der Rechte von Kleinbauern und Kleinbäuerinnen.

WEITER LESEN
PetioneKaffeesteuer

TransFair erfreut über BMZ-Vorstoß, fairen Kaffee nicht mehr zu versteuern


Mit voller Unterstützung reagiert Dieter Overath, Vorstandsvorsitzender von TransFair e.V. (Fairtrade Deutschland), auf die Forderung von Bundesminister Gerd Müller, die Kaffeesteuer für fair gehandelten Kaffee abzuschaffen: „Wir sind erfreut, dass der Minister unsere Petition zur Abschaffung der Kaffeesteuer auf fair gehandelten Kaffee geprüft und für umsetzbar eingeschätzt. Dass Gerd Müller unsere Forderung jetzt an das Finanzministerium übergibt, ist eine große Chance für hunderttausende Kaffeebauern.“ Die Idee hinter der Petition:

WEITER LESEN
Grabstein

 

In Bayern verbieten Gemeinden Grabsteine aus Kinderarbeit – Nordrhein-Westfalen fällt in Sachen faire Beschaffung zurück

Knapp 600 Kommunen in Bayern verbieten Grabsteine aus Kinderarbeit auf ihren Friedhöfen. Das geht aus einer parlamentarischen Anfrage der SPD-Sozialpolitikerin Angelika Weikert hervor, wie sie am Dienstag in München mitteilte. In etwa der Hälfte aller bayerischen Städte und Gemeinden sei ein solches Verbot bereits eingeführt oder geplant. Die andere Hälfte müsse nun bald folgen, forderte Weikert. Die Staatsregierung solle deshalb die Verantwortlichen überzeugen, dass man gegen Kinderarbeit ankämpfen müsse.


WEITER LESEN
Frohe Ostern!

29

Mär.

„Wer Ostern kennt, kann nicht verzweifeln.“

(Dietrich Bonhoeffer)


Wir wünschen allen Kundinnen und Kunden und allen Besucherinnen und Besuchern unserer Seite ein schönes Osterfest.


WEITER LESEN
Osterdeko

Nur noch eine Woche bis Ostern! Schnell noch ein paar schöne Dekoartikel oder Geschenke kaufen. Bei uns in der FAIR warten noch ein paar Frühlingsboten und österliche Eierdeko auf ihre neune Besitzer! ...


WEITER LESEN
Seite 1 von 74